NEUHEITEN - SPUR H0 + H0e

Neuheiten 4. Mai 2018


Die Baureihe 1018

Österreichs Schnellzuglokomotiven E 18.2 mit 1018.101 und 1118.01

 

Für den Einsatz auf den neu elektrifizierten Bahnlinien in Österreich nahm die DRB im Jahr 1940 acht Schnellzuglokomotiven in Betrieb, die aus der Baureihe E 18 weiterentwickelt wurden und bezeichnete sie als E 18 201 bis 208. Bei Kriegsende waren neben den E 18.2 auch die E 18 42 und die E 18 046 in Österreich verblieben. Aus den schwer beschädigten E 18 206 und E 18 046 baute man eine Lok wieder auf, die technisch einer E 18, elektrisch einer E 18.2 entsprach. Bei den ÖBB wurden die Lokomotiven als Reihe 1018 geführt. Der Umbau von drei auf zwei Frontfenster und die Lackierung in Blutorange ließen die Lokomotiven sehr gefällig erscheinen. Wichtigstes Einsatzgebiet war die Westbahnstrecke von Wien nach Salzburg. Während die E 18 der DB bereits im Jahr 1984 den Dienst quittieren mussten, wurden die letzten 1018er erst im Jahr 1992 ausgemustert. Vier Lokomotiven sind erhalten geblieben.

EUR 12,50


Neuheiten 3. Mai 2018

30470 - BR 44 - Doppelpackung "Final Edition"

 

Modell: Wiederauflage eines Märklin-Klassikers auf Basis des Artikels 3047 bzw. 3045. Beide Lokomotiven mit Digital-Decoder mfx. Je Lokomotive ein geregelter Hochleistungsantrieb. Jeweils 5 Achsen angetrieben. Haftreifen. Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Lokomotiv-Gehäuse und Fahrgestell aus Metall. Entsprechend den alten Vorbildern sind Räder und Gestänge blank vernickelt. Beide Lokomotiven vorne mit Kupplungshaken, hinten mit Relex-Kupplung. Beide Lokomotiven einzeln verpackt und gekennzeichnet, mit zusätzlicher Umverpackung. Verpackung mit colorierter Darstellung der Lok in Anlehnung an die historische Verpackung der BR 44. Länge über Puffer je Lokomotive 28,0 cm.

 

EUR 533,60


26928

Zugpackung "Rheingold 1928"

Träumend durch das Rheintal
Ein beeindruckendes Set zu dem wohl wunderbarsten Reiseerlebnis der frühen dreißiger Jahre. Liebevoll und detailreich umgesetzt mit dem Blick für das Besondere. Lauschen Sie zum Beispiel einer Unterhaltung im Salonwagen oder genießen Sie die abendliche Reise bei einem Glas Champagner. Dieser exklusive Artikel ist nicht über unseren Onlineshop sondern nur über ausgewählte Händler bestellbar. Bitte sprechen Sie dazu Ihren Händler direkt an.

Vorbild: Rheingold-Zugpackung bestehend aus Schnellzug-Dampflokomotive Baureihe 18.5 mit Schlepptender 2´2´T31,7 in schwarz/roter Grundfarbgebung für den Einsatz als Rheingold-Lokomotive, 1 Schnellzugwagen 2. Klasse mit Küche, SB4ük-28, 1 Schnellzugwagen 1. Klasse ohne Küche, SA4ü-28, 1 Schnellzugwagen 1. Klasse mit Küche, SA4üK-28, 1 Schnellzugwagen 2. Klasse ohne Küche, SB4ü-28, 1 Schnellzug-Gepäckwagen SPw4ü-28. Zuglauf Hoek v. Holland - Düsseldorf - Köln - Mannheim - Basel SBB bzw. Amsterdam - Düsseldorf - Köln - Mannheim - Zürich. Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft (DRG). Lok-Betriebsnummer 18 527. Betriebszustand um 1931.

EUR 828,00


Neuheiten 26. April 2018

76164-2-tlg. Set: Spitzdachwagen, FS

 

2-teiliges Set Spitzdachwagen der Italienischen Staatsbahn, Epoche IV.

Mit NEM 362 Kupplungsaufnahme und Kurzkupplungskinematik.

 

Technische Daten:
Allgemeine Daten
Kupplung   Schacht NEM 362 mit KK-Kinematik
AC Radsatz Artikelnummer   40196
Abmessungen
Länge über Puffer   266 mm

Listenpreis EUR 58,90


Tauernbahn

Magistrale im Herzen Österreichs Salzburg–Bad Gastein–Villach

 

Die Tauernbahn wurde zwischen 1905 und 1909 eröffnet. Sie ist zum einen eine wichtige Strecke im innerösterreichischen Eisenbahnverkehr, zum anderen bildet sie eine zentrale Transitroute durch die Alpen. Auf ihr rollten und rollen nicht nur bedeutende internationale Schnellzüge wie der „Blaue Enzian“, sondern auch zahlreiche Güterzüge. Deren Ziele sind neuerdings oft die Häfen an der Adria wie etwa das italienische Triest oder Koper in Slowenien.

Diese Ausgabe der erfolgreichen Eisenbahn-Journal-Reihe „Bahnen + Berge“ erzählt zunächst von der Baugeschichte, wobei historische Fotos und Postkarten lebendige Motive aus längst vergangenen Tagen zeigen. Großformatige Bilder dokumentieren nicht nur die Züge und Bahnhöfe auf der Tauernbahn von einst bis jetzt, sondern geben auch die Schönheit der spektakulären Strecke wieder – im Gasteinertal ebenso wie an der Südrampe im Mölltal, die von gewaltigen Brücken geprägt wird. Unternehmen Sie eine wunderbare Reise von Salzburg nach Kärnten durch das Herz Österreichs!

 

100 Seiten im Format 225 x 300 mm, ca. 150 Abbildungen.

EUR 16,50

 


Neuheiten 20. April 2018

64667-1./2. Klasse Mitteleinstiegswagen der Österreichischen Bundesbahnen, Epoche IV.

Modell in grüner Ursprungslackierung, mit Helvetica Beschriftung.
Inneneinrichtung, für Innenbeleuchtung vorbereitet. NEM 362 Kupplungsaufnahme und Kurzkupplungskinematik.

■ Mit freistehenden Griffstangen und feinen Details
■ Modell mit kleinen Klassenziffern

 

Technische Daten:
Allgemeine Daten
Innenbeleuchtung Artikelnummer   40360
Innenbeleuchtung Artikelnummer   40420
Inneneinrichtung   Mit Innneneinrichtung ausgestattet
Inneneinrichtung   Innenbeleuchtung nachrüstbar
Kupplung   Schacht NEM 362 mit KK-Kinematik
      
AC Radsatz Artikelnummer   40196
Abmessungen
Länge über Puffer   303 mm

 

Listenpreis EUR 51,90


76145- 2-tlg. Set: Silowagen, Holcim

 

zur Zeit ausverkauft, Nachlieferung in Kürze

 

2-teiliges Set Silowagen Type Uacns der Holcim. Epoche VI.

Komplette Neukonstruktion mit vielen angesetzten Steckteilen zum Teil in durchbrochener Ausführung,

Mit NEM 362 Kupplungsaufnahme und Kurzkupplungskinematik.

 

Technische Daten:
Allgemeine Daten
Kupplung   Schacht NEM 362 mit KK-Kinematik
AC Radsatz Artikelnummer   40196
Abmessungen
Länge über Puffer   311 mm

Listenpreis EUR 96,90


ACME 52660+52637+52636 statt Listenpreis  je EUR 67,00, bei uns nur je 56,90

solange der Vorrat reicht


ACME 52615- ÖBB 2. Klasse Wagen (Bmz), zweitönig Grau und rotem Streifen und Dach

 

Listenpreis EUR 68,90

bei uns nur EUR  58,90

solange der Vorrat reicht


ACME 52614- ÖBB 2. Klasse Wagen (Bmz), zweitönig Grau und rotem Streifen und Dach

 

Listenpreis EUR 68,90

bei uns nur EUR  58,90

solange der Vorrat reicht


ACME 52550+52555+52556+52557 je EUR 62,80


Neuheiten 19. April 2018

37018- Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. 2 Achsen angetrieben. Haftreifen. Eingerichtet für Raucheinsatz 72270. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal und nachrüstbarer Rauchsatz konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Zugbegegnungslicht und Führerstandsbeleuchtung zusätzlich digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Detailliertes Fahrwerk mit durchbrochenem Barrenrahmen. Windschnittige Verkleidung von Rauchkammer, Kamin, Dom und Zylindergruppe sowie windschnittig gestaltetes Führerhaus. Kurzkupplung zwischen Lok und Tender. Am Tender kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Kolbenstangenschutzrohre liegen separat bei. Länge über Puffer 25,1 cm.

EUR 460,00


LS 46301- 2 tlg.Set 1995-1997 Deutsche Post AG 1:87 

EUR 158,00



LS 46300- 3 tlg.Set 1995-1997 Deutsche Post AG 1:87

 

                                                                        EUR 237,00


500504118-High-Tech im Kleinstformat. Die Entwickler von CARSON haben all Ihre Erfahrung in die Entwicklung des neuen VW T1 Kastenwagen einfließen lassen. So verfügt der Transporter im Maßstab 1:87 über eine störungsfreie 2,4 GHz Fernsteueranlage, die eine fein abgestimmte Steuerung (digital-proportional) von Gas und Lenkung mit Lenkungstrimmung zulässt. Der eingebaute Li-Ion Fahrakku ermöglicht eine Fahrzeit von bis zu 35 Minuten bei nur 30 Minuten Ladezeit und wird über den Power-Plug direkt am Sender geladen. Damit ist der kleine VW auch unterwegs immer fahrbereit. Durch seinen sehr kleinen Wendekreis fühlt sich der Nostalgiker alternativ zum Schreibtisch auch auf einer Eisenbahnanlage wohl und bringt somit auch neben den Gleisen Bewegung auf die Straße. Die detaillierte Lackierung und Bedruckung sowie funktionierende Fahr- und Rückleuchten runden den starken Auftritt des kleinen Klassikers ab und die technisch designte Fernsteuerung „Reflex Stick Micro“ bildet perfekt das Bindeglied zwischen Nostalgie und Moderne. Aufbewahrt werden Fahrzeug und Sender in einer mitgelieferten Vitrine. 4 AAA Senderbatterien vervollständigen den Lieferumfang zu einem 100 % Komplett-Set. Viel Spaß mit dem neuen VW T1 Kastenwagen von CARSON.
  

Lieferumfang:
Fahrfertiges Modell, 2.4 GHz Fernsteuerung mit Ladeanschluss, Li-Ion-Fahrakku, Aufbewahrungsvitrine, 4x AAA Senderbatterien, Anleitung.
 

Sicherheitshinweis:
Für Kinder unter 3 Jahren nicht geeignet. Die Verpackung muss aufbewahrt werden, da sie wichtige Informationen enthält. Die Abbildungen können sich von dem in der Verpackung befindlichen Produkt unterscheiden. CARSON behält sich das Recht vor, Verbesserungen und Änderungen zu jeder Zeit vorzunehmen.
 

 

Technische Details:

- 100% RTR
- Maßstab 1:87
- 2,4 GHz
- Proportionale und sehr präzise Steuerung
- Trimmung für Lenkung
- sehr kleiner Wenderadius
- Fahrzeit bis 35 Min.
- schnelles Laden erfolgt über die Fernsteuerung
( Ladezeit 30 Min)
- sehr feinfühlige Vorwärts- und Rückwärtsfunktion
- inkl. 4x AAA Senderbatterien
- mit LED Beleuchtung vorne / hinten
- inkl. Vitrine zum Aufbewahren
- Detaillierte Lackierung und Bedruckung
- Eingebaute Li-ion Batterie

EUR 89,99

500504117- High-Tech im Kleinstformat. Die Entwickler von CARSON haben all Ihre Erfahrung in die Entwicklung des neuen VW T1 Pritsche einfließen lassen. So verfügt der Transporter im Maßstab 1:87 über eine störungsfreie 2,4 GHz Fernsteueranlage, die eine fein abgestimmte Steuerung (digital-proportional) von Gas und Lenkung mit Lenkungstrimmung zulässt. Der eingebaute Li-Ion Fahrakku ermöglicht eine Fahrzeit von bis zu 35 Minuten bei nur 30 Minuten Ladezeit und wird über den Power-Plug direkt am Sender geladen. Damit ist der kleine VW auch unterwegs immer fahrbereit. Durch seinen sehr kleinen Wendekreis fühlt sich der Nostalgiker alternativ zum Schreibtisch auch auf einer Eisenbahnanlage wohl und bringt somit auch neben den Gleisen Bewegung auf die Straße. Die detaillierte Lackierung und Bedruckung sowie funktionierende Fahr- und Rückleuchten runden den starken Auftritt des kleinen Klassikers ab und die technisch designte Fernsteuerung „Reflex Stick Micro“ bildet perfekt das Bindeglied zwischen Nostalgie und Moderne. Aufbewahrt werden Fahrzeug und Sender in einer mitgelieferten Vitrine. 4 AAA Senderbatterien vervollständigen den Lieferumfang zu einem 100 % Komplett-Set.
Viel Spaß mit dem neuen VW T1 Pritsche von CARSON.

Lieferumfang:
Fahrfertiges Modell, 2.4 GHz Fernsteuerung mit Ladeanschluss, Li-Ion-Fahrakku, Aufbewahrungsvitrine, 4x AAA Senderbatterien, Anleitung.
 

Sicherheitshinweis:
Für Kinder unter 3 Jahren nicht geeignet. Die Verpackung muss aufbewahrt werden, da sie wichtige Informationen enthält. Die Abbildungen können sich von dem in der Verpackung befindlichen Produkt unterscheiden. CARSON behält sich das Recht vor, Verbesserungen und Änderungen zu jeder Zeit vorzunehmen.
 

 

Technische Details:

- 100% RTR
- Maßstab 1:87
- 2,4 GHz
- Proportionale und sehr präzise Steuerung
- Trimmung für Lenkung
- sehr kleiner Wenderadius
- Fahrzeit bis 35 Min.
- schnelles laden erfolgt über die Fernsteuerung
( Ladezeit 30 Min)
- sehr feinfühlige Vorwärts- und Rückwärtsfunktion
- inkl. 4x AAA Senderbatterien
- mit LED Beleuchtung vorne / hinten
- inkl. Vitrine zum Aufbewahren
- Detaillierte Lackierung und Bedruckung
- Eingebaute Li-ion Batterie

EUR 89,99

Neuheiten 16. April 2018


22966- Schnellzug-Dampflokomotive S 2/6

 

Modell: Mit Digital-Decoder und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. 2 Achsen angetrieben. Haftreifen. Eingerichtet für Raucheinsatz 72270. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal und nachrüstbarer Rauchsatz konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Zugbegegnungslicht und Führerstandsbeleuchtung zusätzlich digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Detailliertes Fahrwerk mit durchbrochenem Barrenrahmen. Windschnittige Verkleidung von Rauchkammer, Kamin, Dom und Zylindergruppe sowie windschnittig gestaltetes Führerhaus. Kurzkupplung zwischen Lok und Tender. Am Tender kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Kolbenstangenschutzrohre liegen separat bei. Länge über Puffer 25,1 cm.

 

EUR 460,00


BU 552: Eisenbahnen am Steirischen Erzberg: Die Geschichte des Steirischen Erzberges und seiner 300 Lokomotiven

 

 

Dem Band „Eisenbahnen am steirischen Erzberg" ist eine fast 30-jährige Sammeltätigkeit vorausgegangen und trotz genauester Recherchen kann eine genaue Zahl der beschriebenen Bahnen nicht annähernd angegeben werden. Zu oft änderten sich die Lage und der Betrieb am Erzberg. Was jedoch dieses Buch aus der großen Anzahl an Büchern über den Steirischen Erzberg heraushebt, sind die Zahl und die Qualität der Bilder, Pläne und Tabellen, der geschichtliche Überblick zum Bahnbau und -betrieb, der in dieser Form auch für ganz Österreich Gültigkeit hat, sowie die große Zahl an Informations- und Bildgebern, die damit ihr besonderes Interesse an einer Dokumentation des Bahngeschehens am Steirischen Erzberg in den 200 Jahren gleisgebundener Förderung beweisen. Autor: Der 1941 geborene ehemalige Exportkaufmann widmet sich seit seiner Pensionierung 2001 ganz seinem Hobby – der Erforschung österreichischer Wald-, Feld-, Bergwerks- und Industriebahnen. Seit 1987 führt er gemeinsam mit seiner Frau Susanne das Grubenbahnmuseum in Knappenberg, das 3 Lokomotiven, 70 Wagen und zahlreiche Schaustücke des bergmännischen Lebens bei freiem Eintritt präsentiert.

Vorwort. Einleitung. Die Wappen der erzfördernden Orte um den Steirischen Erzberg. Daten zur Geschichte der Erzgewinnung und der Eisenverhüttung am Steirischen Erzberg, in Eisenerz, Vordernberg und in der Radmer. Anfänge spurengebundener Förderung in den Bergbauen Österreichs und am Steirischen Erzberg. Die ersten Bahnen am Innerberger Erzberg. Die ersten Bahnen am Vordernberger Erzberg und das Fördersystem Wismath-Präbichl-Vordernberg. Die Förderbahnen und Bremsberge am Tulleck. Die Förderbahn zum Kaiser-Franz-, zum Rupprecht- und zum Wrbna-Hochofen. Der Bau der Eisenbahnlinie Eisenerz - Vordernberg. Die Bahn Eisenerz - Vordernberg in alten Ansichten. Die Lokomotiven der Bahn Eisenerz - Vordernberg für den Zahnstangen- und Adhäsionsbetrieb. Wagen für den Erztransport auf der Erzbergbahn. Die Bahnlinie Eisenerz - Vordernberg in "neuen" Ansichten. Die Werksbahn des Radwerks XIV in Vordernberg. Die Förderbahn vom Bahnhof Eisenerz in die Trofeng und zum Hugo-Stinnes-Aufzug. Der Hugo-Stinnes-Aufzug. Die Austro-Daimler Rüstwagen der Werksfeuerwehr. Die Erzförderung am Steirischen Erzberg vom Beginn der Lokomotivförderung bis 1938. Die Erzförderung am Steirischen Erzberg vom März 1938 bis zum Juni 1945. Die Erzförderung am Steirischen Erzberg vom Kriegsende bis zur Betriebseinstellung der letzten Förderbahn. Der Kogel-Bremsberg, der Aufzug Dreikönig - Zauchen und der Aufzug Zauchen - Thekla. Der Hundslauf (Huntslauf) und die von diesem zu den Röst- und Hochöfen führenden Bahnen. Die Förderbahn Wismath (Zauchen) - Präbichl und die Verladehalde am Bahnhof Präbichl. Die Wagen der Förderbahnen am Steirischen Erzberg. Die Waldbahn Hieflau - Radmer - Finstergraben und der Eisensteinbergbau Radmer mit der Erzförderbahn Bodenbunker - Bergbau Radmer. Der Erzversand ab Krumpental. Die Förderbahnen am Steirischen Erzberg in Farbe. Abenteuer Erzberg und die Erlebnisregion Erzberg. Triebfahrzeuge am Steirischen Erzberg. Die Ausrüstung des Bergmanns. Kleine Lampenkunde. Literaturverzeichnis. Schlusswort.

2. Auflage 2018 (unveränderter Nachdruck) / RMG
Umschlag: Hardcover / Fadenheftung
Seiten: 408 Seiten
Foto: 67 Farb- und 379 sw-Fotos
18 Übersichtskarten, 2 Streckenprofile, 6 Gleispläne, 65 Ingenieurbau- und 68 Fahrzeugzeichnungen, techn. und stat. Daten, 2 hist. Werbe- und 4 Dokumentenfaksimiles, 1 Fahrplanauszug, 1 umfangr. Zeittafel, Literaturangaben,
Format: A4
Gewicht: 2400 g
Autoren: Manfred Hohn

EUR 59,00


75974- Display offene Güterwagen "gealtert", ÖBB, 6 tlg.

 

Display offene Güterwagen (gealtert) der Österreichischen Bundesbahnen. Epoche V-VI.

Listenpreis EUR 179,40


 
Die Waggons sind auch einzeln erhältlich unter den Bestellnummern 75988-75993.
Verschiedene Betriebsnummern.
Listenpreis EUR 29,90

 

Technische Daten:
Allgemeine Daten
Kupplung   Schacht NEM 362 mit KK-Kinematik
AC Radsatz Artikelnummer   40196
Abmessungen
Länge über Puffer   181 mm

 


55172- 2 tlg. Schnellzuwagenset

Porta Bohemica

noch einige Stück auf Lager

 

EUR 120,60

 

 


Neuheiten 5. April 2018


JC20682 - BR2068.050 ÖBB EP.V

 

Ausführung mit "Lätzchen" Automatikkupplungs- Imitation, 21 pin Dekoderschnittstelle, Fernlicht, Rangierlicht und Führerstandsbeleuchtung.

Modell mit Metallgehäuse!!!!!
Soundmodell

 

 

EUR 349,90

 

Für AC* Märklinfahrer, gleiches Modell Nr. 10682 = EUR 369,90


JC20692 - BR2068.024 ÖBB EP.V

 

Ausführung mit "Lätzchen" , 21 pin Dekoderschnittstelle, Fernlicht, Rangierlicht und Führerstandsbeleuchtung.

Modell mit Metallgehäuse!!!!!
Soundmodell

 

 

EUR 349,90

 

Für AC* Märklinfahrer, gleiches Modell Nr. 10692 = EUR 369,90


48500 - Triebwagen "Ventus" der GYSEV
    
Triebwagen 4744.804 der Raaberbahn.
Das dreiteilige Modell ist mit Innenbeleuchtung und Lichtwechsel ausgestattet. 21 polige Schnittstelle, Ein Triebkopf ist angetrieben.

  

EUR 299,90


48502 - Triebwagen "Ventus" der GYSEV
    
Triebwagen 4744.804 der Raaberbahn.
Das dreiteilige Modell ist mit Innenbeleuchtung und Lichtwechsel ausgestattet. 21 polige Schnittstelle, Ein Triebkopf ist angetrieben.

Soundmodell
  

EUR 419,90


73476 - Elektrolokomotive 1042.10, ÖBB
   
Elektrolokomotive 1042.10 der Österreichischen Bundesbahnen, Epoche IV.

Motor mit Schwungmasse. Antrieb auf vier Achsen, Haftreifen. PluX22 Schnittstelle zur Aufnahme eines Digital-Decoders. NEM 362 Kupplungsaufnahme. LED-Spitzenbeleuchtung weiß/weiß mit Fahrtrichtung wechselnd.

■ Erstmals mit PluX22-Schnittstelle und LED-Beleuchtung
■ Passend: Mitteleinstiegswagen, Art.-Nr. 64667 bis 64670, sowie das Schlierenwagen-Set, Art.-Nr. 74130

Im Jahre 1963 wurden die ersten Elektrolokomotiven der Reihe 1042 an die ÖBB geliefert; schlussendlich waren 257 Stück im Bestand. Anfänglich wurden die Loks überwiegend auf der Südbahn eingesetzt, nach und nach erstreckte sich das Einsatzgebiet auf ganz Österreich. Die 1042 gelangten im grenzüberschreitenden Verkehr planmäßig nach Deutschland, wo Ziele wie München oder Frankfurt am Main in den Umlaufplänen zu finden waren.
Fahrtrichtung wechselnd.
 

Listenpreis EUR 199,90


73477 - Elektrolokomotive 1042.10, ÖBB
  
Elektrolokomotive 1042.10 der Österreichischen Bundesbahnen, Epoche IV.

Motor mit Schwungmasse. Antrieb auf vier Achsen, Haftreifen. NEM 362 Kupplungsaufnahme. LED-Spitzenbeleuchtung weiß/weiß mit Fahrtrichtung wechselnd.

Modell mit Digital-Decoder und digital schaltbaren Sound- und Lichtfunktionen sowie Pufferkondensator für unterbrechungsfreie Spannungsversorgung.

 

Listenpreis EUR 284,90


79477 - Elektrolokomotive 1042.10, ÖBB AC*
   
Elektrolokomotive 1042.10 der Österreichischen Bundesbahnen, Epoche IV.

Motor mit Schwungmasse. Antrieb auf drei Achsen, zur Erhöhung der Zugkraft zwei Achsen mit Haftreifen. NEM 362 Kupplungsaufnahme. LED-Spitzenbeleuchtung weiß/weiß mit Fahrtrichtung wechselnd.

Wechselstrom-Modell mit Digital-Decoder und digital schaltbaren Sound- und Lichtfunktionen sowie Pufferkondensator für unterbrechungsfreie Spannungsversorgung.

■ Erstmals mit PluX22-Schnittstelle und LED-Beleuchtung
■ Passend: Mitteleinstiegswagen, Art.-Nr. 64667 bis 64670, sowie das Schlierenwagen-Set, Art.-Nr. 74130

Im Jahre 1963 wurden die ersten Elektrolokomotiven der Reihe 1042 an die ÖBB geliefert; schlussendlich waren 257 Stück im Bestand. Anfänglich wurden die Loks überwiegend auf der Südbahn eingesetzt, nach und nach erstreckte sich das Einsatzgebiet auf ganz Österreich. Die 1042 gelangten im grenzüberschreitenden Verkehr planmäßig nach Deutschland, wo Ziele wie München oder Frankfurt am Main in den Umlaufplänen zu finden waren.


 

Listenpreis EUR 284,90


Neuheiten 30. März 2018


64670-2. Kl. Mitteleinstiegswagen mit Gepäckabteil, ÖBB
 
2. Klasse Mitteleinstiegswagen mit Gepäckabteil der Österreichischen Bundesbahnen, Epoche IV.

Modell in grüner Ursprungslakierung, mit Helvetica Beschriftung.
Inneneinrichtung, für Innenbeleuchtung vorbereitet. NEM 362 Kupplungsaufnahme und Kurzkupplungskinematik.

■ Mit freistehenden Griffstangen und feinen Details
■ Modell mit großen Klassenziffern

 

Listenpreis EUR 51,90


Neuheiten 26. März 2018


76930 -Containertragwagen, Bauart Sgnss, der Rail Cargo Wagon, beladen mit drei Containern. Epoche VI.

Modell mit Kupplungsaufnahme nach NEM 362 mit KK-Kinematik.

■ In aktueller RCW-Beschriftung
■ Mit aufwendig bedruckten Hapag-Lloyd Containern

Die Rail Cargo Wagon (RCW) ist ein Unternehmen der Rail Cargo Austria. Es steuert alle Güterwagen des ÖBB-Konzerns.

Listenpreis EUR 51,90


64669-2. Kl. Mitteleinstiegswagen, ÖBB

2. Klasse Mitteleinstiegswagen der Österreichischen Bundesbahnen, Epoche IV.

Modell in grüner Ursprungslakierung, mit Helvetica Beschriftung.
Inneneinrichtung, für Innenbeleuchtung vorbereitet. NEM 362 Kupplungsaufnahme und Kurzkupplungskinematik.

■ Andere Betriebsnummer als 64668
■ Mit freistehenden Griffstangen und feinen Details
■ Modell mit kleinen Klassenziffern

 

Listenpreis EUR 51,90


Neuheiten 19. März 2018

76410-Schwenkdachwagen „Kronochem“, PKP Cargo

Schwenkdachwagen, Bauart Tads, „Kronochem“ der Polnischen Staatsbahn, Epoche VI.

Modell mit Kupplungsaufnahme nach NEM 362 und Kurzkupplungskinematik.

■ Freistehende Geländer

  • Listenpreis EUR 49,90

64668-2. Kl. Mitteleinstiegswagen, ÖBB

2. Klasse Mitteleinstiegswagen der Österreichischen Bundesbahnen, Epoche IV.

Modell in grüner Ursprungslakierung, mit Helvetica Beschriftung.
Inneneinrichtung, für Innenbeleuchtung vorbereitet. NEM 362 Kupplungsaufnahme und Kurzkupplungskinematik.

■ Andere Betriebsnummer als 64669
■ Mit freistehenden Griffstangen und feinen Details
■ Modell mit kleinen Klassenziffern

 

Listenpreis EUR 51,90


Neuheiten 5. März 2018

74400- Panoramawagen der Schweizerischen Bundesbahnen. Epoche VI.

Maßstäbliches Modell mit Inneneinrichtung. NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.

■ Modell im aktuellen Gotthard-Panorama Express Design
■ Mit Preiser Figuren besetzt
■ Art.-Nr. 74401 und 74402: geänderte Betriebsnummer

 

Listenpreis EUR 89,90


72283- Elektrolokomotive 103 113, DB

 

Elektrolokomotive 103 113 der Deutschen Bundesbahn. Epoche IV.

Motor 5-polig mit Schwungmasse. Antrieb auf sechs Achsen. Zur Erhöhung der Zugkraft zwei Achsen mit Haftreifen. Kupplungsaufnahme nach NEM 362 mit KK-Kinematik. Schnittstelle nach PluX22. LED-Spitzenlicht weiß/rot mit der Fahrtrichtung wechselnd.

■ Vorbildgerechte Umsetzung der 103 113 mit rotem Rahmen und Pufferverkleidungen
■ Freistehende Griffstangen
■ Passend: Personenwagen TEE „Erasmus“, Art.-Nr. 74122, 74123

In den 1960er Jahren entstand mit der Baureihe E 03 die bis dahin stärkste Elektrolokomotive für den Einsatz im Reisezugverkehr bei der Deutschen Bundesbahn. Bis ins Jahr 1974 wurden insgesamt 145 Lokomotiven der später als Baureihe 103 bezeichneten Lokomotive geliefert. Optisch gelten die 103er bis heute als eine der formschönsten Elektrolokomotiven. Im Fuhrpark der DB befanden sich auch einige Sonderlinge. Neben den sogenannten Vorserien-Lokomotiven unterschied sich auch die 103 113 von den anderen Maschinen. Sie war die einzige Lokomotive, welche über einen roten Rahmen sowie Pufferverkleidungen verfügte.

Listenpreis EUR 209,90


72284- Elektrolokomotive 103 113, DB

 

gleiche Beschreibung wie Art. 72283, aber

DIGI + SOUND

Listenpreis EUR 294,90


Neuheiten 2. März 2018

JC20690 - BR2068.024 ÖBB EP.V

 

Ausführung mit "Lätzchen" Automatikkupplungs- Imitation, 21 pin Dekoderschnittstelle, Fernlicht, Rangierlicht und Führerstandsbeleuchtung.

Modell mit Metallgehäuse!!!!!

 

 

EUR 229,90

 

Für AC* Märklinfahrer, gleiches Modell Nr. 10690 = EUR 249,90


JC20680 - BR2068.050 ÖBB EP.V

 

Ausführung mit "Lätzchen" Automatikkupplungs- Imitation, 21 pin Dekoderschnittstelle, Fernlicht, Rangierlicht und Führerstandsbeleuchtung.

Modell mit Metallgehäuse!!!!!

 

 

EUR 229,90

 

Für AC* Märklinfahrer, gleiches Modell Nr. 10680 = EUR 249,90


Neuheiten 1. März 2018

73140 - Dieseltriebwagen 5042 014, ÖBB

Dieseltriebwagen 5042 014 der Österreichischen Bundesbahnen in ultramarinblauer Lackierung, Epoche IV-V.

Neukonstruktion! Motor mit Schwungmasse. Antrieb auf zwei Achsen, zwei Haftreifen. PluX22-Schnittstelle zur Aufnahme eines Digital-Decoders. NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskulisse. LED-Beleuchtung.

■ Schaltbare Innenbeleuchtung über DIP-Schalter
■ Separat angesteckte Steckteile, teilweise aus Metall
■ 5042 014-0 war das einzige Fahrzeug der Reihe, welches einen ÖBB Pflatsch als Logo hatte

Auf Basis der Entwicklung der Dieseltriebwagen der Reihe VT 41 beschafften die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) zwischen 1935 und 1937 größere Dieseltriebwagen der Reihe VT 42. Die Fahrzeuge besaßen zwei 210 PS starke Motoren und waren auf eine Höchstgeschwindigkeit von 110 km/h ausgelegt. Nach dem Krieg betrieben die ÖBB die Triebwagen unter der neuen Reihenbezeichung 5042. Ihr Einsatzgebiet war fortan die Westbahn, wo sie u. a. als Eilzüge verkehrten. Die fortschreitende Elektrifizierung der Hauptstrecken verdrängte die 5042er in den letzten Dienstjahren auf die Nebenstrecken Niederösterreichs.

  • Listenpreis EUR 259,90

 


73141 - Dieseltriebwagen 5042 014, ÖBB


 Dieseltriebwagen 5042 014 der Österreichischen Bundesbahnen in ultramarinblauer Lackierung, Epoche IV-V.

Neukonstruktion! Motor mit Schwungmasse. Antrieb auf zwei Achsen, beide mit Haftreifen. NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskulisse. LED-Beleuchtung.
 
Modell mit Digital-Decoder und digital schaltbaren Sound- und Lichtfunktionen sowie Pufferkondensator für unterbrechungsfreie Spannungsversorgung.

   

Listenpreis EUR 324,00


79141 - Dieseltriebwagen 5042 014, ÖBB


 Dieseltriebwagen 5042 014 der Österreichischen Bundesbahnen in ultramarinblauer Lackierung, Epoche IV-V.

Neukonstruktion! Motor mit Schwungmasse. Antrieb auf zwei Achsen, beide mit Haftreifen. NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskulisse. LED-Beleuchtung.

Wechselstrom-Modell mit Digital-Decoder und digital schaltbaren Sound- und Lichtfunktionen sowie Pufferkondensator für unterbrechungsfreie Spannungsversorgung.

  

Listenpreis EUR 344,90


Neuheiten 26. Februar 2018

74402 - Panoramawagen „Gotthard“, SBB


  Panoramawagen der Schweizerischen Bundesbahnen. Epoche VI.

Maßstäbliches Modell mit Inneneinrichtung. NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.

■ Modell im aktuellen Gotthard-Panorama Express Design
■ Mit Preiser Figuren besetzt
■ Art.-Nr. 74400 und 74401: geänderte Betriebsnummer

 

Listenpreis EUR 89,90


Neuheiten 23. Februar 2018

39034 - Schnellzug-Dampflokomotive BR 18 505 MHI

 

Modell: Mit neuem Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. 3 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive und Tender weitgehend aus Metall. Rauchsatz aus 72270 ist serienmäßig eingebaut. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und eingebauter Rauchsatz konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Zusätzlich ist die Führerstandbeleuchtung und das Feuerbüchsenflackern digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien Leuchtdioden (LED). Kurzkupplung mit Kinematik zwischen Lok und Tender. Am Tender kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Kolbenstangenschutzrohre, Bremsschläuche sowie Lokführer-Figur und Heizer-Figur liegen bei. Länge über Puffer 26,4 cm.

 

 

EUR 449,99


Neuheiten 23. Februar 2018

72137- Dampflokomotive 012 080 der Deutschen Bundesbahn, Epoche IV.

3-Licht Spitzensignal. Motor mit Schwungmasse. Antrieb auf sechs Achsen, Haftreifen. Kupplungsaufnahme nach NEM 362.

Modell mit Digital-Decoder und digital schaltbaren Soundfunktionen.

■ Mit tiefliegenden Sandkästen ausgestattet
■ Fein detaillierte Ausführung mit Neubaukessel und Öltender

Um schnelle Reisezüge im engen Netz der D-Züge zu bespannen, bestellte die Deutsche Reichsbahn 1939 insgesamt 55 Lokomotiven der Baureihe 01.10. Der Vorteil der Schnellzugdampfloks war die Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h. Auch auf Steigungen hielten die Loks bei Reisezügen eine konstante Geschwindigkeit von rund 100 km/h. Im Zuge des Umbaus bei der Deutschen Bundesbahn auf Ölfeuerung erhielten die Dampfrösser ab 1968 die Baureihenbezeichnung 012.

Listenpreis EUR 384,90


Neuheiten 16. Februar 2018

76460-Teleskophaubenwagen, Bauart Shimms, der Österreichischen Bundesbahnen, Epoche VI.

Modell mit Kupplungsaufnahme nach NEM 362 und Kurzkupplungskinematik.

■ In aktueller RCW-Beschriftung

Die Rail Cargo Wagon (RCW) ist ein Unternehmen der Rail Cargo Austria. Es steuert alle Güterwagen des ÖBB-Konzerns.

Listenopreis EUR 27,40


Neuheiten 6. Februar 2018


74401 - Panoramawagen der Schweizerischen Bundesbahnen. Epoche VI.

Maßstäbliches Modell mit Inneneinrichtung. NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.

■ Modell im aktuellen Gotthard-Panorama Express Design
■ Mit Preiser Figuren besetzt
■ Art.-Nr. 74400 und 74402: geänderte Betriebsnummer

 

Listenpreis EUR 89,90


Neuheiten 29. Jänner 2018

631582-Digitales Startset mit Dampflokomotive Rh 788 und einem Güterzug, ÖBB

 

Inhalt:
- 1 digital gesteuerte Dampflok (mit DCC-Decoder und fahrtrichtungsabhängigem LED-Lichtwechsel)
- 2 Güterwagen
- 1 FLEISCHMANN MULTIMAUS®
- 1 Schaltnetzteil
- 1 Verstärker (10764)
- PROFI-Gleise (2 x 6101, 10 x 6120)
- 1 Aufgleisgerät 6480
- elektrisches Anschlussmaterial

Zuglänge ca. 310 mm. Anlagengröße: 95 cm x 75 cm.

Die Vorteile der FLEISCHMANN MULTIMAUS® auf einen Blick:
■ Bis zu 9.999 Lokadressen durch Direkteingabe ansteuerbar
■ 64 Klarnamen können in der Datenbank abgelegt werden
■ Pro Lok lassen sich bis zu 21 Funktionen aktivieren
■ Fahrstufen: wahlweise 14, 28 oder 128
■ Bis zu 1.024 Magnetartikel schaltbar

Listenpreis EUR 209,90